Trächtigkeitstagebuch

Trächtigkeitstagebuch

Sheena & Snorre

Wir erwarten Welpen um den 30.05.2022
Das Welpengehege ist vorbereitet
Sheena beim Probeliegen... Frei nach dem Motto: In der größten Kiste findet man doch ein Eck, in das man sich hineinzwängen kann...

Wir planen für das Frühjahr 2022 unseren ersten Wurf mit Sheena

Sheena hatte am 29.03.2022 ein Date mit I’s Sunshines Quiche „Snorre“. Wir erwarten Welpen um den 30.05.2022. Es können Welpen in den Farben Red-tri und Red-merle fallen.

17.03.2022 Heute habe ich bei Sheena die ersten Anzeichen der Läufigkeit entdeckt. Nachdem sie sich auffällig häufig im Genitalbereich gesäubert hat, habe ich mal nachgesehen und siehe da: es geht los.

24.03.2022 Heute waren wir zu ersten Progesterontest. Noch ist alles unauffällig. Der Progesteronwert liegt bei 0.65 ng/ml. Somit haben wir noch keinen Wert, der auf die bevorstehenden Eisprünge hinweist. In zwei Tagen werden wir erneut testen lassen.

26.03.2022 So langsam wird es interessant. Der Wert der heutigen Testung lag bei 2.37 ng/ml. Der Wert lässt erwarten, dass die Eisprünge am 28.03. stattfinden werden. In zwei Tagen werden wir erneut testen um zu sehen, ob der Wert weiter angestiegen ist. Wen dem so ist, sollte der erste Deckversuch spätestens am 29.03. stattfinden.

28.03.2022 Juhu! 6.99 ng/ml – Bedeutet, der Wert ist weiter angestiegen und es ist damit zu rechnen, dass die Eisprünge in den nächsten Stunden stattfinden. Meine Rüden zuhause zeigen dies auch eindeutig an. Morgen früh werden wir unsere Sachen packen und dann geht es für Sheena zu dem hübschen Snorre.

29.03.2022 Heute waren wir in Krombach. Sheena hatte ein Date mit I’s Sunshines Quiche „Snorre“. Er ist ein außergewöhnlich toller Rüde in Red Merle. Er ist der Sohn von Flukes Wurfschwester Nelly. Ich durfte ihn schon vor einigen Jahren kennenlernen im Alter von ca. 6 Monaten. Seinen damals schon tollen Charakter hat er sich bis heute bewahrt. Es war ein sehr schöner Tag, nicht zuletzt, weil ich mich auf das Wiedersehen mit Flukes Züchterin nach fast 6 Jahren sehr gefreut habe. Nach erfolgreicher Zusammenführung der Hunde und einer schönen Gesprächsrunde bei Kaffee und Kuchen traten wir guter Dinge der Heimweg an.

30.03.2022: Nach hoffentlich erfolgreicher Belegung ging es heute zum Tierarzt bei dem es die erste Herpesimpfung gab. Nun heißt es abwarten bis zum Ultraschall am 26.04.2022.

23.04.2022 : Sheena verhält sich momentan noch wie immer. Ist gut gelaunt und freut sich ihres Lebens. Bisher zeigen sich noch keine Trächtigkeitsanzeichen. Wir sind gespannt, wie es weiter verläuft.

25.04.2022: Seit kurzem hat der Appetit von Sheena stark zugenommen. Bei der Fütterung muss ich nun immer dabei bleiben, um zu verhindern, dass sie den anderen ihren Napf leer. Könnte das erste Anzeichen sein, dass es geklappt hat. Sicherheit wird der Ultraschall bringen, der morgen stattfindet.

26.04.2022 – 28.Trächtigkeitstag – Tag der Wahrheit                          

Heute Mittag war erstmal Körperpflege angesagt, wenn man das so nennen darf. Sheena wurde von mir mit Hilfe einer elektrischen Scheermaschine am Bauch rasiert, als Vorbereitung auf den kommenden Ultraschall. Ich habe dies lieber zuhause gemacht, um der Hündin so wenig Stress wie möglich zu bereiten. Obwohl sie noch nie am Bauch rasiert wurde und das Gerät lediglich von der Pfotenpflege kennt, hat sie sich vorbildlich verhalten und alles geduldig über sich ergehen lassen. Einfach ein toller Hund. 

Gegen Abend dann Termin beim Tierarzt zum Ultraschall. Sheena wurde von mir auf den Behandlungstisch gehoben, bekam Gel auf den nun nackigen Bauch und dann wurde auch schon der Schallkopf angesetzt. Und zu meiner großen Freude konnten wir dann auf dem Bildschirm mehrere Fruchthüllen sehen. Wieviele Welpen es genau sind, kann man leider nicht sagen, da es aus anatomischen Gründen nicht möglich ist, bei der Hündin die genaue Anzahl zu erkennen. 

Wir dürfen nun gespannt sein, was uns in wenigen Wochen erwartet. Für Sheena läuft jetzt fast alles normal weiter. Der Hundeplatz fällt für alle Hunde in den nächsten Wochen aus, um das Infektionsrisiko für die Mutter und die Welpen so gering wie möglich zu halten. Die Fütterung wird angepasst, da die werdende Mutter natürlich einen erhöhten Bedarf hat. Außerdem ist das Thema ins Auto und aus dem Auto raushüpfen ab sofort Tabu, da mit zunehmender Körperfülle auch die Fähigkeit verloren geht, die Beine entsprechend anzuziehen. 

02.05.2022 – 34. Trächtigkeitstag

Sheenas Appetit hat in den letzten Tagen spürbar zugenommen. Sie bekommt jetzt auf die Trächtigkeit angepasst eine spezielle Fütterung. Auch wurden die Mahlzeiten auf zwei Mal täglich aufgeteilt. Vom Verhalten her, kann man in Moment noch keine Veränderung bemerken. Lediglich am Gesäuge lässt sich erahnen, was da in Kürze kommen wird…

11.05.2022 – 43. Trächtigkeitstag

Seit einigen Tagen nimmt Sheenas Bauchumfang zu. Auch am Gewicht erkennt man nun, dass die Entwicklung der Welpen weiter fortschreitet. Sie ist bei den Ausflügen immer noch ganz vorne dabei, jedoch steigt sie tempomäßig nun eher auf nen leichten Trab um. Galoppieren sieht man sie dagegen nur noch kurze Strecken. Beim Treppenlaufen fällt auf, dass es ihr nun schwerer fällt, die Beine anzuziehen, Ansonsten ist sie aber nach wie vor topp fit. Während der letzten Tage bin ich damit beschäftigt, dass Esszimmer umzugestalten. Hier soll in Kürze die Wurfbox und das Welpengehege aufgestellt werden. Alle erforderlichen Teile hierfür sind entweder schon vor Ort oder werden von mir in den nächsten Tagen noch abgeholt. Bis Sonntagabend, so der Plan, soll alles stehen und nur noch die Kleinigkeiten für die Geburt vorbereitet werden müssen. Bis jetzt liegen wir absolut perfekt im Zeitplan.

17.05.2022 – 49. Trächtigkeitstag

Am vergangenen Wochenende wurde das Welpenzimmer hergerichtet und die Wurfbox sowie die Welpengitter aufgestellt. Nun müssen noch ein paar Kleinigkeiten besorgt werden und dann sind wir optimal für die Geburt vorbereitet. Sheena ist nach wie vor Wohlauf und noch immer unser absoluter Wirbelwind. Allerdings legt sie inzwischen öfter mal Pausen ein. Der Bauchumfang wächst und heute Mittag konnte ich beim Schmusen erste Bewegungen im Bauch spüren. Somit kommt solangsam auch bei mir an, dass es definitiv geklappt hat und in Kürze die ersten Welpen bei uns das Licht der Welt erblicken werden.

20.05.2022 – 52. Trächtigkeitstag

Heute war ich mit Sheena zur 2. Herpes-Impfung. In der Tierarztpraxis ist sie inzwischen wohlbekannt und sehr beliebt und natürlich ein absoluter Vorzeigepatient. Kam wie immer rein, hat alle begrüßt, sich ihre Spritze mit samt Leckerchen abgeholt um danach gleich wieder im Auto zu verschwinden. Natürlich halten wir den Aufenthalt in den Praxisräumen so kurz wie möglich. Schließlich möchten wir uns gerade jetzt keine unnötigen Krankheiten ins Haus holen. Jetzt sind – abgesehen von ein paar Kleinigkeiten – alle Vorbereitungen für die Geburt getroffen. Jetzt bleibt vor allem der angenehmste Teil der Trächtigkeit: Mit der werdenden Mama in der Wurfkiste Kontaktliegen und den immer dicker werdenden Bauch streicheln…

25.05.2022 – 57. Trächtigkeitstag

Aktuell gibt es nicht viel Neues. In der Zwischenzeit wurde das Welpenzimmer komplett fertiggestellt. Die letzten Tage bestehen aus Wäsche waschen, letzte Kleinigkeiten besorgen, Hunde füttern (Sheena bekommt ihr Futter inzwischen auf vier Portionen aufgeteilt), Temperatur messen (diese sinkt kurz vor der Geburt um ca. 1 – 1 1/2 Grad – ein sicheres Zeichen, dass es nicht mehr lange dauert bis die Geburt losgeht), Gewicht kontrollieren und natürlich gaaanz viel die werdende Mutter streicheln. Inzwischen kann man die Welpenbewegungen im Bauch sehr deutlich merken und auch schon von außen sehen. Sheena hat sich angewöhnt, wenn sehr viel Bewegung im Bauch ist, meine Nähe zu suchen und mit mir gemeinsam in die Wurfkiste zu gehen zum schmusen. Schade, dass diese Zeit so schnell vorbei geht. Aber ich freue mich auch schon sehr auf die nun kommende Zeit.

28.05.2022 – 60. Trächtigkeitstag

Nach einer unruhigen Nacht, in der Sheena immer wieder ihre Wurfkiste umgrub, wurde nun die Temperatur noch genauer überwacht. Am Nachmittag gegen 15.30 war es dann soweit: Die Temperatur war erstmals auf 36,9 Grad gefallen. Ich wollte noch einen 2. Wert abwarten, aber soweit kam es nicht…

Wie es weiter geht, erfahrt ihr im Wurftagebuch


Auf einen Blick